Home Warenkorb Zur Kasse Versand Datenschutz AGB & Info Impressum Sitemap Email
>> Warengruppen





-› AGB & Info



Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


§ 1 Geltungsbereich

1.1. Für alle Lieferungen von Astrid König (Queen's Hobbyshop) an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese
Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

1.2. Bei der Lieferung von Software gelten ergänzend die Lizenzbedingungen des jeweiligen Herstellers und
Rechteinhabers.

1.3. Mit Ihrer Bestellung bzw. Ihrem Erwerb bestätigen Sie, von diesen Bedingungen Kenntnis erhalten und sie
in vollem Umfang akzeptiert zu haben.

1.4. Sie können diese AGB unter der Webadresse www.hobby-shopping.de/ jederzeit aufrufen und mit Hilfe Ihres
Internetbrowsers ausdrucken oder auf Ihrem Rechner speichern.

§ 2 Vertragspartner


2.1. Der Kaufvertrag kommt zustande mit Astrid König, Herbststraße 5, 90522 Oberasbach. Sie erreichen unseren
Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen per E-Mail unter info@hobby-shopping.de, telefonisch unter
der Rufnummmer 0911/6699626 oder per Fax unter der Rufnummer 0911/6698611.


§ 3 Angebot und Vertragsabschluss


3.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung
zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist.
Irrtümer vorbehalten.

3.2. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung abschicken" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine
verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch
eine Auftragsbestätigung per E-Mail nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

3.3. Wir weisen Sie darauf hin, dass die uns mitgeteilte Lieferanschrift richtig und vollständig sein muss.
Sollten aufgrund unvollständiger oder falscher Adressdaten, die der Kunde zu vertreten hat, zusätzliche Kosten bei der
Versendung entstehen, wie etwa erneut anfallende Versandkosten, hat der Kunde diese zu ersetzen

3.4. Innerhalb von 3 Werktagen ab Eingang der Bestellung erhalten Sie eine Auftragsbestätigung per email über den
Gesamtkaufpreis und die Warenverfügbarkeit. Wird der Kaufpreis nicht innerhalb von vierzehn Tagen bezahlt, so sind wir
zur anderweitiger Verwertung der Ware berechtigt.


§ 4 Preise und Versandkosten


4.1. Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19%.

4.2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung Versandkosten (siehe Tabelle) .
Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands mindestens 6,50 EUR pro Paket.
Die genaue Höhe der Versandkosten wird Ihnen auf der Auftragsbestätigung mitgeteilt.
Die Kosten für den Versand außerhalb Deutschlands werden gesondert ermittelt.

§ 5 Lieferung

5.1. Die Lieferung erfolgt innerhalb der EU, wie in der Länderliste angegeben.

5.2. Die Übergabe an den Paketdienst erfolgt 1-2 Tage nach Zahlungseingang.
Zu dieser Zeit kommt noch die Paketlaufzeit von 1 bis 3 Werktagen innerhalb von Deutschland hinzu.
Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite oder in der Auftragsbestätigung hin.

5.3. Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitsausfällen, insbesondere Streik
und Aussperrung sowie weiteren von uns nicht zu vertretenden Umständen, wie gesetzlicher oder behördlicher Anordnung
(z.B. Import- und Exportbeschränkungen) oder in Fällen von Lieferverzögerungen durch höhere Gewalt. Beginn und Ende
derartiger Hindernisse werden wir dem Kunden unverzüglich mitteilen. Schadenersatzansprüche bei verspäteter oder nicht
möglicher Lieferung sind ausgeschlossen.


§ 6 Zahlungsbedingungen


6.1. Die Zahlung erfolgt per Vorkasse.

6.2. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung per email.

6.3. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich
festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

6.4. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis
resultieren.

§ 7 Versand, Gefahrübergang und Transportschäden


7.1. Der Versand erfolg mit Hermes oder einem andere Paketdienst unserer Wahl.

7.2. Sobald Sie den Empfang der Ware gegenüber dem Transportunternehmen bestätigen, geht die Gefahr auf
Sie über

7.3. Bei Bestellungen von Unternehmern (handeln in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen
Tätigkeit; § 14 BGB) gilt die gesetzliche Gefahrtragung sowie die Rügeobliegenheit mit der Konsequenz des Verlustes von
Ansprüchen aufgrund von Transportschäden, soweit eine Rüge nicht erfolgt, falls die Lieferung schon bei Übergabe
offensichtliche äußerliche Schäden aufweist (Karton aufgerissen, beschädigt und evtl. in Folie gepackt), öffnen Sie die
Sendung bitte im Beisein des Paketboten und vergleichen Sie den Inhalt mit der beiliegenden Rechnung. Bei Abweichungen
oder Beschädigungen der Ware lassen Sie sich dies bitte vom Boten schriftlich bestätigen. Bitte melden Sie uns
Transportschäden, auch soweit diese erst bei Paketöffnung feststellbar sind, unverzüglich.

7.4. Die Haftung bei Verlust oder Beschädigung ist auf 500 EUR pro Paket beschränkt.


§ 8 Eigentumsvorbehalt


8.1. Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.


§ 9 Gewährleistung


9.1. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen
Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung
nach Ihrer Wahl:

Mangelbeseitigung oder Neulieferung und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf
Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz. Sie müssen uns insgesamt zwei Nachbesserungsversuche einräumen.
Ist die von Ihnen gewünschte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, beschränkt sich Ihr Anspruch
auf die andere Art der Nacherfüllung.


§ 10 Datenschutz


Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit dies für die Abwicklung
des Vertragsverhältnisses erforderlich ist Dabei werden die gesetzlichen Vorgaben, insbesondere des Telemediengesetzes
(TMG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) beachtet.
Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Eine Weitergabe Ihrer
Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig
ist (Name, Adresse, evtl. Telefonnummer zur Abstimmung von Lieferterminen). Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre
Zahlungsdaten ggf. an unsere Hausbank weiter. Ohne die Einwilligung des Kunden werden wir Daten des Kunden nicht für
Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.
Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung
von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Bei Verwendung des Kunden-Logins: Im Kunden-Login können Sie die gespeicherten Daten einsehen.


Ohne Verwendung des Kunden-Logins: Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden
Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht.


Ausführliche Informationen zum Datenschutz.


§ 11 Widerrufsrecht


11.1. Verbraucher (§ 13 BGB) haben ein gesetzliches Widerrufsrecht.


Widerrufsbelehrung


Als Verbraucher ist jede natürliche Person, (die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer
gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), berechtigt ihre Vertragserklärung
innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der
Sache zu widerrufen. Die Frist beginnt an dem Tag, an dem Ihnen die Widerrufsbelehrung in Textform zugegangen ist,
jedoch nicht vor Eingang der Ware bei Ihnen bzw. dem von Ihnen genannten Lieferempfänger (bei der wiederkehrenden
Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht, bevor der Verkäufer seine
Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie seine Pflichten
gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV erfüllt hat.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:


Astrid König
Herbststrasse 5
90522 Oberasbach
Telefax: 0911/66 98 611
Email: info@hobby-shopping.de


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Eine Pflicht
zum Ersatz von Nutzungen der Sache bzw. des Wertes der Nutzungen besteht nicht. Können Sie dem Verkäufer die
empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie dem
Verkäufer insoweit ggf. Wertersatz leisten.
Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung
– wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht
zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden,
indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf Gefahr des Verkäufers zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu
tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen
Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs
noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die
Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt
werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für den Verkäufer
mit deren Empfang.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind sowie zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat.

Bei Erbringung von Dienstleistungen erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Dies kann dazu führen,
dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.

Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei Verträgen zur Erbringung telekommunikationsgestützter Dienste, die auf Veranlassung des Verbrauchers unmittelbar per Telefon oder Telefax in einem Mal erbracht werden, sofern
es sich nicht um Finanzdienstleistungen handelt.

Ende der Widerrufsbelehrung


§ 12 Urheberrechte


Alle dargestellten Fremd- und eigene Logos, Bilder und Grafiken, sind Eigentum der entsprechenden
Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Layouts, und Texte, welche Eigenentwicklungen von Astrid König sind oder von dieser aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen
Bestimmungen weiterhin wirksam



Hinweise zur Entsorgung und Umwelt:


Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten

Elektro- und Elektronikgeräte dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Verbraucher können Ihre
Elektro-Altgeräte kostenlos bei einer der kommunalen Sammelstellen abgeben.

Batterie-Rücknahme nach der Batterieverordnung:

Sie sind als Endverbraucher gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzugeben. Dazu können Sie Ihre
gebrauchten Batterien bei den öffentlichen Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien
verkauft werden. Die von uns erhaltenen Batterien können Sie nach Gebrauch bei uns

(Astrid König, Herbststrasse 5, 90522 Oberasbach)

unentgeltlich zurückgeben oder an uns frei per Post zurücksenden.

Diese Zeichen bedeuten, dass Sie Batterien nicht in den Hausmüll geben dürfen.


battvo


Unter diesen Zeichen finden Sie zusätzlich nachstehende Symbole mit folgender Bedeutung:

Cd: Batterie enthält Cadmium 123Hg: Batterie enthält Quecksilber123Pb: Batterie enthält Blei



>> News